Oldtimer karriolen durch den Landkreis

Stacks Image 7589
Zur großen Harz-Heide-Fahrt werden sie aus den Garagen geholt: Oldtimer aus der gesamten Region fahren von Braunschweig über Peine nach Gifhorn.

Von Yvonne Buchwald
Am 3. Juni knöttern sie wieder los: die Oldtimer aus unserer Region. Dieses Mal machen sie bei der großen Harz-Heide-Fahrt Halt in Gifhorn – zum Schmausen und als Augenschmaus für alle Autoliebhaber.

Alle zwei Jahre richtet der Autosport- und Oldtimerclub Harz/Heide im ADAC die Fahrt für die historischen Fahrzeuge aus. „Das ist die bekannteste Oldtimer-Ausfahrt in der ganzen Region“, betonte Clubvorsitzender Ulrich Krämer. Und in diesem Jahr glänzt auf der Plakette der Teilnehmer ein ganz besonderes Emblem: eine Windmühle.

Denn ein Großteil der 125 Kilometer lange Strecke führt durch den Kreis Gifhorn. „Wir starten um 9.30 Uhr in Braunschweig, fahren dann durch den Kreis Peine und machen Mittagspause in Gifhorn“, führte Krämer aus. Dort werde es dann auf dem Schützenplatz auch eine große Fahrzeugausstellung geben: Zwischen 12 und 13 Uhr sollen nach und nach die schmucken Fahrzeuge auf dem Schützenplatz eintrudeln. Oldtimer-Experte Heinrich Wulfes wird von einer Bühne aus etwas zu den Autos und Motorrädern aus den Jahren 1914 bis 1982 erzählen.

Und damit der Schützenplatz an diesem ersten Juni-Sonntag „voll gemacht werden kann mit Oldtimern, ist der Gifhorner Oldtimer-Stammtisch eingeladen, seine Fahrzeuge dort ebenfalls aufzustellen“, freut Stammtisch-Gründer Wulfes sich.

Klaus Meister, Leiter des städtischen Fachbereichs Bildung, Jugend und Kultur ist sicher: „Das wird nicht nur Technikinteressierte und Autofans begeistern.“ Es gebe ein buntes Programm an diesem Tag, an dem auch in der Innenstadt der City-Flohmarkt stattfinde.

Die Fahrer selbst, die aus der gesamten Region stammen, können bei der Harz-Heide-Fahrt einen Pokal gewinnen, für den sie an verschiedenen Stationen Aufgaben erledigen müssen.

Schon jetzt seien 142 Fahrzeuge angemeldet, freute sich Krämer vom Automobilclub ADAC.


Braunschweiger Zeitung - Lokal Gifhorn, 12.05.2012

Nächste Termine