13. modeautofrühling

Stacks Image 10215
Der ASOC Harz/Heide präsentierte sich beim diesjährigen modeautofrühling am Wochenende des 18. und 19. April 2015 auf dem Burgplatz in Braunschweig.

Tausende Besucher ließen sich nicht von der Bragida-Demonstration hinter den Schloss-Arkaden abhalten, in die Stadt zu kommen. Ihr Ziel war der modeautofrühling und insbesondere der ASOC Harz/Heide auf dem Burgplatz. Nicht nur im Stillstand sondern auch in vielen verschiedenen Shows konnten die historischen Fahrzeuge bestaunt werden.
Die Oldtimer konnten nicht nur im Stillstand bestaunt werden. Auf der ADAC-Bühne stellten sich bei der Show „Alt trifft Neu“ einige Fahrzeuge dem direkten Vergleich mit ihren aktuellen Nachfolgermodellen. So begegneten zum Beispiel das BMW 700 Cabrio aus dem Jahre 1964 auf den runderneuerten BMW 1er oder auch ein Fiat 514 MM aus dem Jahre 1930 auf seinen Konzernenkel Ferrari F430. In weiteren Shows wurden viele weitere historische Fahrzeuge wie der ADAC-Strassenwacht VW Bus Typ 1 aus dem Jahre 1966 vorgestellt.
Stacks Image 10435
Stacks Image 10438
Fiat 514 MM (1930) vs. Ferrari F430 (2006)
Ford A Coupé (1930)
Dass die Oldtimer auch in einer Nebenrolle glänzend aussehen, zeigten ihre Auftritte während der Modenschauen. Unter dem Motto „Mode trifft Auto“ geben sie den Models stilvolles Geleit über den Laufsteg, auf dem lokale Modehäuser die aktuellen Modetrends präsentierten.
Stacks Image 10345
Stacks Image 10347
Reinhard Manlik in seinem Citroën B 12 (1926) geniesst mit einem Blick in den Rückspiegel die Models in aktueller Sommermode.
Ulrich Krämer stellte die Oldtimer wie den BMW 501 (Barockengel) aus dem Jahre 1962 vor und die Models ihre Sommermode.
Nicht nur das Stadtmarketing Braunschweig, sondern auch wir vom ASOC Harz/Heide blicken sehr zufrieden zurück auf die beiden Tage auf dem Burgplatz. Hierbei zeigte sich mal wieder, dass das Interesse an den Oldtimern auch im 13. Jahr ungebremst ist.


Martin Röver

Nächste Termine