Besuch im Fahrerlager am Nürburgring

Stacks Image 7744
Unser Clubmitglied Dr. Dietrich Merkel fährt in der berühmten Formel Junior Rennserie mit einem Lola Ford MkII Bj. 59. Der Wagen hat ca. 120 PS aus 1200 ccm und wiegt nur 400 kg. Verwendet für den Bau der Rennwagen wurden vorwiegend Teile (Motor und Getriebe) aus der Serienfertigung, deshalb haben diese Wagen und der Renner von Dietrich auch noch Trommelbremsen ringsherum. Gebaut wurden diese Rennwagen von 1958 – 63.

Die Serie Formula Junior wurde gegründet von dem Sportjournalist und Rennfahrer Graf Lurani, deshalb wird um die Lurani-Trophy gefahren. Damals mitgefahren sind so bekannte Rennfahrer wie Wolfgang Graf Berghe von Trips, Rochen Rindt, Jim Clark und viele mehr.
Stacks Image 8324
Die Motoren werden entsprechend dem Reglement aufgebaut und haben Doppelvergaser, eine höhere Verdichtung, andere Nockenwellen und weitere erlaubte Tuningmaßnahmen.

Dietrich trafen wir am Sonntag im Zelt der Formel Junior, als er gerade die Ventile einstellte. Gesehen auf der Strecke im Rennen haben wir ihn am Samstag und im Fahrerlager gleich nach dem 1. Rennen. Leider hat es am Sonntag so stark geregnet, dass fast alle Rennen abgesagt wurden und er nicht mehr zum Einsatz kam.

Wir freuen uns mit ihm, der die Fahne des Historischen Motorsports für unseren Club hochhält und drücken ihm die Daumen für seine weiteren Rennen.
Stacks Image 8337
Joachim Bomba

Nächste Termine